Freiwillige Feuerwehr

Wolfpassing

Schadstoffübung 03.06.2017

Auch Schadstoffeinsätze fallen in das Aufgabengebiet der Feuerwehr. Unsere letzte Übung widmete sich deshalb speziell diesen Thema:
Beim Eintreffen am Übungsort, hat die Erkundung ergeben, dass sich eine Person beim Hantieren mit einem chemischen pulverförmigen Stoff schwer verletzt hat. Die Stelle wurde abgesperrt, eine Überprüfung der Stoffnummer ergab, dass der Stoff mit Wasser reagiert. Schnell wurde ein Atemschutztrupp ausgerüstet und eine Crashbergung durchgeführt.
Fachmännisch wurde die verunfallte Person und die Einsatzkräfte dekontaminiert.
Die Übung wurde von Abschnittsachbearbeiter Knirsch und einem Mitglied der Schadstoffgruppe überwacht. Abschließend gab es noch einige gute Tipps zum Selbstschutz bei Einsätzen mit gefährlichen Stoffen.
Die Übung wurde von LM Adrian Seitl ausgearbeitet, Übungsleiter war diesmal Christoph Niedl.
Danke an die Ausarbeitenden und die Überwachenden Personen.

zu den Fotos