Freiwillige Feuerwehr

Wolfpassing

Brandverdacht (B1) 15.06.2017

Aufgrund starker Rauchentwicklung aus dem PKW wurde die Feuerwehr Wolfpassing am 15.06.2017 um 11:25 mittels Sirene und Pager zu einem Brandverdacht alarmiert. Bei unserer Ankunft wurde der Kabelbrand bereits vom Anzeiger mit einem Gartenschlauch gelöscht und die Batterie abgeklemmt. Aufgrund weiterer leichter Rauchentwicklung wurde der Motorraum von uns kontrolliert und der Fahrzeuglenker an den ÖAMTC verwiesen. Der Fahrzeuglenker wartete die Ankunft des ÖAMTC ab und die Feuerwehr Wolfpassing konnte mit dem TLF 2000 um 11:50 wieder einrücken.